Belkin USB Hub

Als Produzent hochwertiger Hardware im Zubehörsektor der IT ist Belkin weltweit bekannt. Auch als Händler anderer namhafter Hersteller hat sich Belkin international einen äußerst guten Ruf erarbeitet. Im Bereich Zubehör ist in erster Linie der Belkin USB Hub in seinen verschiedenen Ausführungen für seine hohe Verarbeitungsqualität bekannt. Belkin beschränkt sich bei den USB-Hubs auf ein paar wenige Modelle, die ein möglichst breites Bedarfsspektrum abdecken.

Belkin USB Hub für USB 2.0

Den größten Anteil der Belkin USB Hubs machen jene mit USB 2.0-Anschluss aus. Die Palette reicht hier von einem Verlängerungs-Hub bis über Mehrfach-Hubs bis hin zu USB-Hubs für Peripheriegeräte. Die Bandbreite ist demnach breit genug ausgelegt, um den Anwendungsbedarf der meisten Systeme vollends abzudecken. Je nach IT-Umgebung sind verschiedene Hubs verfügbar, um diverse Anwendungsfälle zu bedienen. Der breitgefächertste Belkin USB Hub bringt 7 USB-Ports mit und kann damit eine Fülle verschiedener USB-Geräte mit dem PC verbinden. Wenn Endgeräte mit verschiedenen USB-Steckern in Betrieb genommen werden sollen, kann man auch verschiedene Belkin USB Hubs miteinander verbinden, um die Anwendungsbreite drastisch zu erhöhen.

Der Belkin USB Hub für Peripheriegeräte

Peripheriegeräte in IT-Umgebungen bringen nicht immer den gleichen Standard-USB-Anschluss mit, um mit gewöhnlichen USB-Hubs verbunden werden zu können. Dazu gehören unter anderem Drucker und Scanner, die keinen flachen, sondern einen USB-Stecker nutzen, der 6 Kanten anstelle der gewöhnlichen 4 Kanten mitbringt. Für solche Geräte ist der Belkin USB Hub für Peripheriegeräte bestens geeignet. Je nach Bedarf können solche Hubs auch gleich mehrere Drucker bedienen. Ein konkreter Anwendungsfall wäre beispielsweise, wenn ein A4- und zeitgleich auch ein A3-Drucker an einen Computer angeschlossen werden sollen. Mit einem Belkin USB Hub für Peripheriegeräte entfällt das Umstecken, da alle Drucker zeitgleich angeschlossen sein können.

Der mobile Belkin USB Hub

Auch unterwegs kommt es immer wieder vor, dass man auf einen USB-Hub angewiesen ist. In solchen Fällen kann der mobile Belkin USB Hub seine Dienstfähigkeit unter Beweis stellen. In erster Linie zeichnen sich die verschiedenen mobilen Modelle durch ihre besonders leichte Bauweise aus. Auch wichtig ist, dass diese Variante auf keine externe Stromquelle zugreifen muss, um zu funktionieren. Die mobilen USB-Hubs sind passive Hubs, die durch ihre Bauform leicht zu transportieren sind und in jede handelsübliche Notebooktasche passen. Auch hier gibt es verschiedene Ausführungen, was sich vor allem bei der Anzahl der zu Verfügung stehenden USB-Ports auswirkt. Dank der Kompatibilität zu vielen mobilen Endgeräten wie beispielsweise iPhones und anderen Smartphones sind die mobilen USB-Hubs auch als Ladestation gut zu gebrauchen.