Hama USB Hub

Hama gehört zu den weltweit führenden Herstellern für Zubehörartikel im Bereich Kommunikation und IT. Die Verbindung zwischen Computern und Peripheriegeräten ist das zentrale Thema des Produktsortiments und dementsprechend gehört auch der Hama USB Hub zum Portfolio des Unternehmens. Erstaunlicherweise bildet Hama Produkte sowohl im niedrigen als auch oberen Preissegment ab und bedient damit alle Bedarfsschichten. Der Großteil aller angebotenen USB-Hubs von Hama ist „bus-powered“, was bedeutet, dass der Hub seinen Betriebsstrom über den Computer bezieht. Dementsprechend muss auch darauf geachtet werden, dass nur solche Endgeräte angeschlossen werden, die über eine eigene Stromversorgung verfügen.

Hama USB 2.0 4-Port

Hama USB 2.0 4-Port Zu Amazon

Hama Playstation 4 Hub

Hama Playstation 4 Hub Zu Amazon

Hama USB 3.0 Hub

Hama USB 3.0 Hub Zu Amazon

Hama USB-Hub

Hama USB-Hub 7 Port Zu Amazon

Ein Hama USB Hub in unterschiedlichen Farben verfügbar

Neben der rein technischen Funktion kann ein Hama USB Hub in verschiedenen Farben erworben werden. Obwohl die technischen Aspekte die größte Rolle spielen, ist auch das dekorative Element nicht gänzlich zu vernachlässigen. Es gibt beinahe alle IT-Gerätschaften in unterschiedlichen Farben, sodass sich ein farblich stimmiges Gesamtbild kreieren lässt. Um das Gesamtbild nicht zu stören, kann auch der Hub in einer passenden Farbe gewählt werden. Ein optisch aufgeräumter Arbeitsplatz wirkt motivierend und demzufolge ist die farbliche Codierung kein unwesentlicher Aspekt bei der Auswahl. Vorwiegend findet man die gängigen Trendfarben blau, rot, weiß und schwarz vor.

USB 2.0, USB 3.0 mit 2, 4 und mehr USB-Ports

Das Sortiment erstreckt sich über eine breite Palette unterschiedlicher USB-Hubs, um allen Anforderungen des täglichen Betriebs gerecht werden zu können. Auf der einen Seite findet man den Hama USB Hub in der USB 2.0-Variante sowohl mit aktiver als auch mit passiver Stromversorgung (bus-powered). Auf der anderen Seite sind auch solche USB-Hubs vertreten, welche die moderne USB 3.0 Technologie unterstützen und damit absolut modern und für die Zukunft gerüstet sind. Auch hier finden sich Modelle sowohl mit aktiver als auch mit passiver Stromversorgung. Nach welchen Spezifikationen ein USB-Hub zum Einsatz kommen soll, entscheidet sich über die Bedarfsermittlung und der bereits vorhandenen IT-Infrastruktur.

Der Multifunktions-Hub

Einen besonders hohen Nutzungsgrad bringt ein Hama USB Hub Modell mit, welches nicht nur 4 USB 2.0-Ports liefert, sondern zeitgleich auch noch ein Kartenlesegerät integriert hat. Viele Computer besitzen keinen Kartenleser für SD-Karten und dergleichen mehr und müssen für gewöhnlich auf Adapter zurückgreifen oder gar extra einen SD-Kartenleser in das System integrieren. Mit einem Multifunktionshub entfallen solche technischen Zusätze gänzlich, da der Hub nicht nur USB-Endgeräte aufnimmt, sondern auch entsprechende Slots für die SD-Karten mitbringt. Das schnelle Anschauen geschossener Fotos oder aufgezeichneter Videos lässt sich damit mühelos und kinderleicht realisieren, ohne besondere Handgriffe durchführen zu müssen.