LogiLink USB Hub

LogiLink ist der wohl größte und bekannteste Hersteller verschiedenster Peripheriegeräte im IT-Sektor. Hohe Verarbeitungsgüte und technisches Know-how werden mit dem Wissen um zeitgemäße Ansprüche kombiniert und schaffen so Vertrauen unter den Nutzern ihrer Komponenten. Wenn man viele USB-Endgeräte hat und diese über einen Hub mit dem Computer verbinden will, kann man getrost auf einen LogiLink USB Hub zurückgreifen. Der Bereich USB nimmt einen großen Abschnitt des Portfolios bei LogiLink ein, da nicht nur diverse Hubs zu finden sind, sondern auch jede Menge Adapter in allen möglichen Farben, Formen und technischen Spezifikationen. Für jeden Bedarf das richtige Zubehör.

Netzwerkprobleme mit einem LogiLink USB Hub lösen

Nicht in jeder Räumlichkeit sind die technischen Gegebenheiten vorhanden, um saubere und logische Netzwerke aufbauen zu können. Wenn in einem Raum beispielsweise mehrere Computerarbeitsplätze vorhanden sind und alle auf einen Drucker zugreifen sollen, kann das ohne Netzwerkstruktur schnell zu einem patenten Problem werden. Es gibt für solche Problemfälle einen LogiLink USB Hub, der anders konzipiert ist als andere USB-Hubs. Bei diesem speziellen Hub wird es möglich, mehrere Computer an den Hub zu bringen, welcher dann via USB-Kabel mit dem Drucker verbunden wird. So wird aus einem Drucker, der nur für einen einzelnen PC konzipiert ist, ein funktionaler Netzwerkdrucker, ohne teure Netzwerkinfrastruktur kaufen zu müssen. Eine einfache, aber sehr gute Lösung.

Besonders robust durch Metallgehäuse

USB-Hubs sind meist mit einem Gehäuse aus Plastik hergestellt. Dadurch sind sie leicht, aber auch leicht zu beschädigen, wenn ein solcher Hub ungewollt vom Tisch gestoßen wird. LogiLink bietet auch hierfür eine Lösung an, die zufriedenstellt. Durch ein Metallgehäuse wird der USB-Hub sehr gut vor mechanisch schädlichen Einflüssen geschützt und verkraftet in der Regel sogar einen Sturz aus geringer Höhe. Selbstverständlich ist auch ein LogiLink USB Hub mit Metallgehäuse nicht unzerstörbar, aber gegen versehentliche Stürze schützt es in ausreichendem Maße.

Gezielte Stromversorgung mit einem LogiLink USB Hub

Viele USB-Endgeräte erhalten ihre Stromversorgung über einen aktiven USB-Hub. LogiLink macht aus der Not eine Tugend und bietet einen USB-Hub an, der direkt in die Steckdose gesteckt wird. Dort werden dann die entsprechenden passiven Endgeräte eingesteckt und die Stromversorgung ist gesichert. Diese Vorgehensweise bietet sich vor allem dann an, wenn in der Nähe des Arbeitsplatzes, möglicherweise sogar auf dem Schreibtisch, eine Mehrfachsteckdose vorhanden ist, an die ein solcher USB-Hub angeschlossen werden kann.