USB Hub mit Cardreader

USB Hub mit Cardreader

Der praktische Nutzen diverser technischer Geräte steht stets im Vordergrund, wenn neue Anschaffungen für die EDV im Raum stehen. Nicht nur in Firmen, sondern vor allem in Privathaushalten sind einfache Lösungen gefragt, die einen möglichst hohen Nutzen einbringen. Viele ältere Computermodelle bringen nur ein paar wenige USB-Anschlüsse mit, weshalb oft zu einem externen USB-Hub gegriffen werden muss, um nicht ständig Geräte ein- und wieder ausstecken zu müssen. Das ist vor allem deshalb so wichtig, weil in der Regel die USB-Anschlüsse auf der Rückseite des Computers liegen und kein leichter Zugang möglich ist. Mit einem USB-Hub wird dieses Problem elegant und zweckmäßig gelöst.

Noch mehr Nutzen durch einen USB Hub mit Cardreader

Wenn man sich mit einem USB-Hub ausstattet, kann man auch gleich einen USB-Hub mit Cardreader anschaffen. Dieser eignet sich vor allem dann, wenn man gerne Speicherkarten ohne lästigen Adapter in Verbindung mit dem PC nutzen möchte – beispielsweise dann, wenn man mittels Micro-SD-Speicherkarte und einer Digitalkamera Bilder macht, die man später auf dem PC ansehen und bearbeiten möchte. Vorteilhaft ist bei der Kombination von USB-Hub und Cardreader auch, dass man eben nur ein zusätzliches Gerät anschließen muss und nicht zwei separate Gerätschaften benötigt.

Welche Anschlussmöglichkeiten bietet ein USB Hub mit Cardreader?

Ein USB Hub mit Cardreader bietet vielfältige Nutzungsmöglichkeiten. Es gibt, neben den gewöhnlichen USB- und Micro-SD-Slots, noch weitere Steckplätze für Speicherkarten anderer Formate. Für folgende Speicherkartenformate stehen in der Regel Steckplätze bereit:

  • microSD
  • microSDHC
  • SD
  • SDHC
  • MMC
  • MS Micro M2
  • MS

Entsprechend der zahlreichen Speicherlösungen ist ein Kombigerät die ideale Wahl, wenn man für alle möglichen Einsatzarten gerüstet sein möchte.

Weitere Vorteile durch einen USB Hub mit Cardreader

Auch wenn die zahlreichen unterstützten Speicherkartenformate nebst USB-Steckplätzen den größten Vorteil darstellen, gibt es natürlich noch einen weiteren, nicht zu vernachlässigenden weiteren Vorteil. In der Regel ist ein USB Hub mit Cardreader ein externes Gerät und wird über eine simple Steckverbindung mit dem Computer verbunden. Dadurch erspart man sich den in der Regel nicht ganz einfachen Einbau von Erweiterungskarten in das bestehende PC-System. Solche Eingriffe sind für ungeübte Nutzer nicht ganz einfach zu erledigen und können, wenn sie fehlerhaft ausgeführt werden, zu erheblichen Schäden am System führen. Der externe USB Hub mit Cardreader fungiert dementsprechend nicht nur als ausgereifte Erweiterungsmöglichkeit, sondern ist auch für ungeübte PC-Nutzer spielend einfach in Betrieb zu nehmen.